Das erste Mal draußen!

Unsere Welpen durften am Wochenende das erste Mal in den Garten.

Die Hundehütte, die dann als warmer Schlafplatz dienen wird, haben sie schon fleißig mit Mama Caro erkundet.

Nach einer kurzen Erkundungstour wollten sie unbedingt auf dem warmen Schoß hocken.

Unsere Kleinen werden nun nach und nach daran gewöhnt, den Großteil des Tages draußen zu verbringen.

Jetzt rührt sich was in der Kiste!

 

Heute sind die Welpen 3 Wochen alt und wiegen jetzt um die 2 kg.

Sie haben bereits kleine spitze Zähnchen und fangen an zu spielen, knurren, bellen, jaulen…..

 

Mama Caro nimmt sich immer mehr Auszeit von der Rasselbande, deshalb ist jetzt die richtige Zeit langsam zu zufüttern. Erst mit Ziegenmilch und dann nach und nach mit hochwertigem Welpenfutter.

 

Amonti: 2120g

IMG_1381

 

Amiga: 2140g

 

Askira: 1835g

 

Ana-Frida: 1860g

 

Alina: 1860g

IMG_1537

 

Aaron: 1935g

Alle wachsen prächtig!

Unsere Wonneproppen haben schon gut zugenommen.

Alle Näbel sind problemlos abgefallen und die kleinen Öhrchen klappen jetzt schon runter.

Amonti (blau): 825g

Amiga (lila): 855g

„Amiga“ heißt Freundin auf Spanisch. Da sie ihrem Papa Fuego (spanisch für Feuer) sehr ähnlich sieht, hat sie auch einen spanischen Namen bekommen.

Askira (rot): 730g

Ana-Frida (rosa): 740g

Alina (gelb): 770g

Aaron (grün): 765g

IMG_1024

QKZQ2461

Unsere Welpen sind da!

Am 28.11.2018 haben sechs neue Hovis das Licht der Welt erblickt.

Mutter Caro kümmert sich rührend und instinktsicher um die kleinen Wonneproppen.

Welpe 1: blau, Rüde, schwarz, 690g

Welpe 2: lila, Hündin, blond, 760g

Welpe 3: rot, Hündin, schwarz, 630g

Welpe 4: rosa, Hündin, schwarz, 580g

Welpe 5: gelb, Hündin, schwarz, 680g

 

Welpe 6: grün, Rüde, schwarz, 630g

 

Die Namen mit dem Anfangsbuchstaben „A“ dürfen von den zukünftigen Eltern ausgesucht werden.

Die Welpen können ab Weihnachten besucht werden!

Wir bitten unsere Welpeneltern sich bald bei uns zu melden und einen Besuchstermin zu vereinbaren.

 

 

Der Hovawart – das Allroundtalent

Der Hovawart gilt als im Wesen sehr feste Rasse und damit als ein besonders zuverlässiger Hund.

Die Rasse ist sozusagen ein Allrounder, die vom Besitzer klare Strukturen erwartet. Der Hovawart ist ein starker und selbstbewusster Hund, der Aufgaben braucht, ein Zuhause und einen Familienanschluss, für den er sich auch zuständig fühlt und treu ergeben ist.

Einige Beispiele aus Caro´s Verwandtschaft (Bilder von Liane Stähler):

Andor: tiergestützte Therapie

 

Aenne: Obedience und Schutzhundausbildung

 

Anuk: Mantrailing und Amilia: Reitbegleithund

 

Bentley: Dogscooter

 

Bonny: Wanderbegleitung

 

Bella: Tunierhundesport

 

Auch Caro ist sehr aktiv. In der Hundeschule hat sie an einen Dummykurs teilgenommen, jetzt wird weiterhin daheim regelmäßig mit dem Dummy geübt. 

Zur Zeit ist Caro samstags im Rally-Obedience Kurs aktiv dabei. Auch ist sie als Familienhund immer und überall mit von der Partie, natürlich auch im Urlaub.

 

 

Der Countdown läuft… nur noch 2 Wochen

Die Milchbar ist schon angelegt.

Wir achten sehr auf ausgewogene Ernährung, damit es Mutter und Welpen an nichts fehlt und sie bestens auf die Geburt vorbereitet sind. So stehen neben einem hochwertigem Futter u.a. auch Quark, Kieselerde, Welpenbrei, Eier und Himbeerblätter auf dem Speiseplan.

Im letzten Drittel kann man sich die Welpen schon so vorstellen:

(Fotos von Saupacker)

Kater Wullemuck zeigt Caro schon mal wie die Welpen so sein können.

Und Papa Fuego drückt feste die Daumen:

Fuego

Unsere Wurfkiste

Unsere Wurfkiste ist 140 cm lang und 120 cm breit. Passend zu unserem Zwingernamen, haben wir sie mit Wiesenblumen bemalt.

Die seitlichen Bretter schützen die Welpen, wenn sich Caro hinlegt.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑